top of page

Biographien & Programme

27.5.24

13:00

Ayako Miura

Japan

Mariko Sakonju

Japan

Participants Duo 2024.jpg

Programm

Franz Schubert

Auf dem See, D 543 (Goethe)  - 1R


4 canzonas D 688

4. Mio ben ricordati  (Metastasio) 


Ludwig van Beethoven

La partenza "Ecco, quel fiero istante" WoO 124 (Metastasio)   - 1R

Andenken, WoO 136 (Matthisson) 


Robert Schumann

Myrthen, Op.25

17. Zwei Venezianische Lieder I (Moore/Freiligrath)

18. Zwei Venezianische Lieder II (Moore/Freiligrath)


Mathilde Kralik. v. Meyerswalden

Jugend Lieder

1. Morgengesang (Shakespeare)


Hugo Wolf

Spanisches Liederbuch

4. Die ihr schwebet um diese Palmen (Lope de Vega/Geibel)

12. In dem Schatten meiner Locken (Anonymous/Heyse)

36. Bedeckt mich mit Blumen (Maria do Cao/Geibel)

39. Weint nicht, ihr Äuglein (Lope de Vega/Heyse)


Henri Duparc

Mélodies

9. Chanson triste (Lahor)   - 1R


Edvard Grieg

Die verschwiegene Nachtigal Op.48, Nr.4 (Walther v. der Vogelweide)


Ivor Gurney

Five Elizabethan Songs

3. Under the Greenwood Tree (Shakespeare)

5. Spring (Nashe)


Erich Wolfgang Korngold

Four Shakespeare Songs, Op.31

2. Under the greenwood tree 

3. Blow, blow, thou winter wind

4. When birds do sings   - 1R

Media

Ayako Miura

Mezzosopran

Geburtsjahr:

1990

Ayako Miura wurde in Tokio, Japan geboren. Sie studierte Vocal Chamber Music am Conservatorio di „G. Verdi" di Torino, Italien bei Prof. Erick Battaglia und schloss ihren Bachelor und Master erfolgreich ab. Danach schloss sie einen Masterstudiengang in Liedgestaltung an der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe, Deutschland bei Prof. Dr. h. c. Mitsuko Shirai und Prof. Hartmut Höll erfolgreich ab.

Beim Wettbewerb „18° Concorso Internazionale di Canto Cameristico Seghizzi” gewann sie den einstimmigen ersten Preis. Beim Wettbewerb „VIII International Music Competition Triomphe de l’Art -LiedDuo-” hat sie mit der Pianistin Mariko Sakonju einen Sonderpreis gewonnen.

Mariko Sakonju

Pianistin

Mariko Sakonju, geboren 1991 in Tokyo/Japan. 2014 absolvierte sie Bachelor Klavier bei Prof. Keiko Takeuchi an der Toho-Gakuen Musikhochschule Tokyo, 2015 bis 2017 Master Klavier bei Prof. Gunnar Nauck an der HfM Dresden, 2017 bis 2020 Master Lied bei Prof. Cornelis Witthoefft an der HMDK Stuttgart. Seit 2020 studiert sie Solistenexamen Lied bei Prof. Hartmut Höll und Prof. Dr. h.c. Mitsuko Shirai an der HfM Karlsruhe. 2021 gewann sie zusammen mit der Sopranistin Yibao Chen beim 28. Internationalen Johannes Brahms Wettbewerb Pörtschach mit dem 1. Preis, 2022 mit der Sopranistin Yue Wang beim Rainer Koch-Gedächtnispreis für die beste Interpretation eines Wolfgang Rihm Werkes mit dem 2. Preis.

bottom of page