top of page

Biographien & Programme

26.5.24

18:20

David Stoklosa

Polen/USA

Zofia Dynak-Chwałko

Polen

Participants Duo 2024.jpg

Programm

Franz Schubert 

Verklärung D 59  (Pope/Herder)  - 1R


Ludwig van Beethoven 

Andenken WoO 136 (Mattisson)


Vier Arietten und ein Duett, Op.82 

Hoffnung "Dimmi ben mio che m´ami" (Anonymous)  - 1R


Robert Schumann

Myrthen, Op. 25

7. Die Lotosblume (Heine)


Franz Liszt

Tre Sonetti di Petrarca, S 270  

1. Pace non trovo 

2. Benedetto sia 'l giorno 

3. Vidi in terra angelici costumi  


Hugo Wolf

Eichendorff-Lieder

3. Verschwiegene Liebe


Henri Duparc

Mélodies

5. Phidylé (de Lisle)  - 1R

9. Chanson triste (Lahor)


Roger Quilter  

Three Shakespeare Songs, Op.6 

1. Come Away, Death - 1R

2. O Mistress Mine

3. Blow, blow, thou Winter Wind

Media

David Stoklosa

Tenor

Geburtsjahr:

1996

David schloss sein Studium an der Fryderyk-Chopin-Musikschule in Oppeln in der Klasse von Rafał Żurakowski ab. Von 2015 bis 2016 sang er als Tenor im Philharmonischen Chor Oppeln. Im Jahr 2022 schloss er die Musikakademie Łódź in der Klasse von Prof. Dr. Krzysztof Bednarek. Sein Bühnendebüt gab er 2017 als Witek in Łódź Story. Später spielte er die Rolle des Apollo in „Semele“ von G.F. Haendel (2018) und des Fenton in „Die lustigen Weiber von Windsor“ von Otto Nicolai (2018) an der Łódź-Oper. Während des polnischen Moniuszko-Jahres spielte er die Rolle des Franek in der Oper „Flis“. Gemeinsam mit seiner Gruppe Sogni d’oro organisiert er Musikveranstaltungen, um die klassische Musik in seiner Region zu fördern und Geld für die Renovierung historischer Gebäude zu sammeln.

Zofia Dynak-Chwałko

Pianistin

Zofia Dynak-Chwałko absolvierte das Ryszard-Bukowski-Musikgymnasium in Breslau, wo sie Klavier bei Prof. Olga Rusina studierte, und einen Masterabschluss an der Karol-Lipiński-Musikakademie in Breslau, wo sie Klavier bei Prof. Zbigniew Faryniarz studierte. Derzeit ist sie Doktorandin an der Musikakademie Grażyna und Kiejstut Bacewicz in Łódź bei Prof. Cezary Sanecki. Sie unterrichtet Klavier und Kammermusik an der Ryszard-Bukowski-Musikoberschule in Breslau, wo sie auch als Leiterin der Kammermusikabteilung fungiert. Sie hat zahlreiche Preise bei internationalen Klavierwettbewerben gewonnen. Derzeit gibt sie regelmäßig Konzerte in Polen und im Ausland.

bottom of page