top of page

Biographien & Programme

27.5.24

12:40

Anna Lautwein

Deutschland

Laura Pitz

Deutschland

Participants Duo 2024.jpg

Programm

Franz Schubert

Auf dem See D 543 (Goethe)  - 1R

Verklärung D 59 (Pope/Herder)

Der Musensohn D 764 (Goethe)


Franz Liszt

Tre Sonetti di Petrarca, S 270

1. Pace non trovo

3. Vidi in terra angelici costumi  - 1R


Robert Schumann

Myrthen, Op. 25

18. Zwei Venetianische Lieder II (Moore/Freiligrath)

Hugo Wolf

Spanisches Liederbuch

12. In dem Schatten meiner Locken (Anonymous/Heyse)
36. Bedeckt mich mit Blumen (María do Ceo/Geibel)


Goethe-Lieder

27. Die Spröde


Eichendorff-Lieder

3. Verschwiegene Liebe


Edvard Grieg

Die verschwiegene Nachtigall Op.48, Nr.4 (Walther von der Vogelweide)


Mathilde Krallik von Meyerswalden

Jugend Lieder

1. Morgengesang (Shakespeare)


Ivor Gurney

Five Elizabethan Songs 

3. Under the Greenwood Tree (Shakespeare)


Henri Duparc

Mélodies

1. L´invitation au voyage (Beaudelaire)  - 1R
4. Extase (Lahor)


Roger Quilter

Three Shakespeare Songs, Op.6 

1. Come away, Death


Erich W. Korngold

Four Shakespeare Songs, Op. 31

2. Under the greenwood tree

4. When birds do sing    - 1R

Media

Anna Lautwein

Mezzosopran

Geburtsjahr:

1993

Anna Lautwein absolvierte 2017 ihr Bachelorstudium im Fach Gesang in der Klasse von Prof. Mechthild Georg an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Sie setzte ihr Gesangsstudium im Master in der Klasse von Prof. Kai Wessel ebenfalls an der HfMT Köln fort und schloss ihr Masterkonzert 2020 mit Bestnote ab. Von 2020 – 2022 absolvierte sie zusammen mit der Pianistin Laura Pitz einen Postgraduate-Lehrgang am Mozarteum in Salzburg bei Prof. Pauliina Tukiainen. Diesen schloss sie ebenfalls mit Bestnote ab. Neben und nach dem Studium bildete und bildet sich Anna Lautwein immer wieder auf Meisterkursen bei u.a. Thilo Dahlmann und Dorothea Wirtz fort. Regelmäßigen Unterricht erhält sie von Ingeborg Danz.

Als Solistin im Musiktheater war Anna Lautwein war als Mitglied des Ensembles der Literaturoper Köln, beim Alte Musik Festival in Knechtsteden, am Theater Aachen und an der Kölner Volksbühne zu hören und zu sehen. Seit Anfang 2021 gastiert sie in verschiedenen Opernchören, u.a. an der Kölner Oper. Seit Sommer 2023 ist sie festes Mitglied des Opernchores Krefeld/Mönchengladbach in Teilzeit. Anna Lautwein widmet sich seit ihrem Masterstudium besonders auch dem Liedgesang. 2019 begann eine rege Zusammenarbeit mit der Pianistin Laura Pitz. Das Liedduo widmet sich mit großer Leidenschaft dem selten beachteten Schaffen zahlreicher Komponistinnen und Dichterinnen. Die beiden veröffentlichten 2021 ihr Album: „Female Voices – Frauen erheben ihre Stimmen.“ Daneben kann man Anna Lautwein in zahlreichen Konzerten des Oratorienfachs solistisch singen hören.

Seit 2015 ist Anna Lautwein Dozentin für Gesang an der Musikschule der Stadt Frechen.

Sie leitet zudem zahlreiche Gesangsworkshops für Chöre. Anna Lautwein ist Mitglied im Bund deutscher Gesangspädagogen und verpflichtet sich damit zur regelmäßigen gesangspädagogischen Fortbildung. In diesem Zusammenhang absolvierte sie erfolgreich von 2021-2023 einen Lehrgang zur Vermittlung des populären Gesangs. Sie arbeitet außerdem als Sprechtrainerin für Menschen verschiedener Berufsfelder, die ihre stimmlichen Fähigkeiten optimieren möchten. www.anna-lautwein.de

Laura Pitz

Pianistin

Die aus Kleve am Niederrhein stammende Pianistin Laura Pitz begann mit dem Klavierspiel im Alter von sechs Jahren und erhielt ihre pianistische Ausbildung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Josef Anton Scherrer. Ein Studienjahr absolvierte sie zudem an der Universität Mozarteum in Salzburg, wo sie von Cordelia Höfer-Teutsch unterrichtet wurde. Im Rahmen von internationalen Meisterkursen erhielt sie weitere Impulse u.a. von Manfred

Aust, Matthias Kirschnereit, Olivier Gardon und Markus Bellheim.

Laura Pitz ist seit dem Jugendalter in Konzerthäusern wie der Essener Philharmonie, der Bochumer Jahrhunderthalle und dem Cuvilliés-Theater München zu hören. Zudem trat sie beim Schleswig-Holstein-Musikfestival und beim Klavierfestival Ruhr auf. Neben mehrfachen ersten Bundespreisen des Wettbewerbs „ Jugend musiziert“ wurde sie mit Sonderpreisen der Deutschen Stiftung Musikleben sowie der ZONTA International/Union deutsche ZONTA Clubs ausgezeichnet. Sie war Preisträgerin beim Westfälischen Klavierwettbewerb „ Van Bremen“ und beim Rotary Klavierwettbewerb und erhielt den 2. Trimborn-Förderpreis NRW.

Gefördert wurde Laura Pitz als Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben, des DAADs und der Gisela und Erich-Andreas Stiftung. Sie war in der Förderung des Vereins Live Music Now Köln e.V, der sie auch auf seiner 2021 erschienenen Jubiläums-CD zum 20jährigen Bestehen präsentiert.

Im Laufe ihres Studiums hat sie eine besondere Leidenschaft für das Kunstlied entwickelt und absolvierte schließlich das Master-Studium Liedgestaltung bei Ulrich Eisenlohr an der HfMT Köln. Sie arbeitete mit Liedinterpret*innen wie Anne le Bozec, Pauliina Tukiainen, Ingeborg Danz und Jan Philipp Schulze zusammen.

Von 2020 bis 2022 studierte sie gemeinsam mit der Mezzosopranistin Anna Lautwein im Postgraduate-Studiengang Liedduo am Mozarteum Salzburg bei Pauliina Tukiainen. Anna Lautwein und Laura Pitz widmen sich mit großer Leidenschaft dem unbekannten Schaffen von Komponistinnen und Dichterinnen und veröffentlichen im Zuge dessen 2021 ihr gemeinsames Debütalbum mit dem Titel Female voices- Frauen erheben ihre Stimmen beim Label Leni records.

Neben der künstlerischen Tätigkeit widmet sich Laura Pitz der Musikvermittlung. Sie lehrt an der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule der Stadt Bonn und privat in Köln.

bottom of page